Was ist denn ein "Stammtisch"?

Was ist denn ein "Stammtisch"?

Bei uns im Wirtshaus ist ein Tisch als "Stammtisch" gekennzeichnet. Als Tourist oder nicht Einheimischer sollten Sie sich dort nicht hinsetzen, aber auch nicht all zu weit weg davon. Am Stammtisch treffen sich täglich unsere „Stammgäste“ aller Altersklassen. Hier trifft man sich, hier ist man wie zuhause.

Wenn Sie als nicht Einheimischer oder Tourist zu uns kommen, hören Sie doch einfach unserem Stammtischbesuchern zu. Sie werden feststellen, dass es viele Worte gibt, die man nur in Abtenau oder im Lammertal kennt.

Vielleicht kommen Sie mit den Stammtischbesuchern ins Gespräch und wenn alles passt wird man Ihnen auch die Wertschätzung zukommen lassen sich mit an den Stammtisch zu setzen. Was eines der höchsten Ehren für einen nicht Stammgast sind.

Am Stammtisch oder von unseren Stammgästen werden Sie wahrscheinlich mehr über unser schönes Abtenau, das Lammertal und deren Bewohner erfahren, als Sie jemals in einem Reiseführer lesen können.

Für uns Wirtsleut' ist der Stammtisch ganz besonders wichtig: Er ist, neudeutsch gesagt, das "Kommunikationszentrum" in unserem Lokal.

 

Wieso Spielkarten oder Fuchs und Henne auf dem Stammtisch ?

Auf dem "Stammtisch" fehlen Spielkarten oder „Fuchs und Henne“ selten. Das "Mulitschaken" oder "Muli" ist bei uns sehr volkstümlich: kein Glücks-, sondern ein Strategiespiel. „Mulitschak“ ist ein beliebtes Kartenspiel im Salzburger Land, „Fuchs und Henne“ ist ein mittelalterliches Strategiespiel welches besonders von jüngeren Gästen gerne gespielt wird. Der Verlierer muss dem Gewinner etwas bezahlen.

Aber auch „Bierdeckelklatschen“ ist ein beliebtes Spiel bei den jüngeeren Stammtischbesuchern, hier geht es dem Verlierer etwas schlechter, denn er muss als Verlierer die Runde zahlen.